Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wie der Klang die Welt gestaltet

17. November um 19:00

| Eintritt frei

Beschreibung

Was bewegt, was gestaltet die Welt?

Mit diesen Fragen hat sich Hans Jenny, als Arzt, Künstler, Forscher und Begründer der Kymatik intensiv auseinandergesetzt. Er bezog sich direkt auf Chladni, einem Zeitgenossen Goethes, der die Phänomene der sich im Tonfeld ordnenden Stofflichkeit, beschrieb und systematisch untersuchte.

In diesem Vortrag wollen wir mit Ihnen einen Weg beschreiten, anhand zahlreicher Experimente, die auch gemeinsam mit den Zuhörern durchgeführt werden:

Ausgehend von den Chladnischen Klangfiguren, dem Eidophone der englischen Sängerin Margaret Watts Hughes und Experimenten nach Hans Jenny.

Ilka Schmidt-Schenk (Dipl. Orchestermusikerin), Michael Seeberger (Waldorflehrer) und Harald Hobelsberger (Ingenieur) laden Sie herzlich zu diesen Experimenten und sichtbaren Eindrücken ein.

www.schule-fuer-kymatik.org

Eintritt: 15 Euro

Details

Datum:
17. November
Zeit:
19:00

Kartenreservierung

Kymatik Ein Vortrag mit Experimenten
Bestätigung senden an:
Hinweis:
Reservierte Karten müssen bis 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden.